Das neue Jahr ist eröffnet !!!

 

Das 1. Treffen im Jahre 2005, aber das

33. Treffen

Treffen des Weltverbandes fand am 10. Januar MMV im flachen Münsterland statt:

hembergen.jpg

links tauchtfix, mittig tümpi und rechts unser WV-Grieche

Leider wurde nicht übermittelt, was denn der Grund des strahlenden Lächelns war , ob nun das Essen ( tote Aussenbordkameraden ) oder der zu erwartende Ouzo danach ?

Das 2. Treffen im Jahre 2005 und somit das

34. Treffen

Treffen des Weltverbandes fand vom 04. bis 06. Februar MMV in Hemmoor statt:

arschkalt.jpg kapuziner.jpg

Frei nach dem Motto "Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur unpassende Kleidung! " präsentierten Tauchtfix, Tümpel und Gunther, der extra aus Bonn eingereist war, die neuen Kapuziner (hochdeutsch: Kapuzenpullover) des Weltverbandes. Sie alle absolvierten nicht nur, sondern kreiierten bereits im Vorwege das " Karnevalflüchtbrevet " .

treppen.jpg buchhaltung.jpg

Wegen der erfrischenden Wassertemperaturen wurde die "Buchhaltung" in einem befreundeten Lokal vorgenommen :-)

automat.jpg

Wer den Daddelautomaten ( früher Groschengrab genannt) übrigens auf der Brüstung des Rüttlers vermisst, sollte jetzt mal in den Keller am Fuße des Bauwerkes nachschauen, wer auch immer den Umzug vorgenommen hat, der WV wäscht seine Hände in Unschuld !!!

 

Das 3. Treffen im Jahre 2005 und somit das

35. Treffen

Treffen des Weltverbandes fand am  13.   Februar MMV in Bruchsal statt:

und war wiederum "nur " ein Minitreffen zweier Kollegen, da witterungsbedingt ( eingeschneit ! ) Ralf absagen musste !

PICT0003a.JPG (71046 Byte)

Frontaufnahme und Text auf Wunsch eines Ex-WVlers entfernt !

 

 

Das 4. Treffen im Jahre 2005 und somit das

36. Treffen

Treffen des Weltverbandes fand vom 26. bis 27. Februar MMV in Stuttgart statt:

wv_bat_s_Pers_270205.jpg (50324 Byte)

Links JaniSeins, rechts tauchgeist, beide derbe gezeichnet vom Vorabend , der hier absolviert wurde:

wv_bat_s_270205.jpg (69238 Byte)

Eine interessante Variante des Lokals ist der Pitcher, ein Bierkrüglein mit 1,5 Liter Inhalt :-)

 

 

37.

Das 5. Weltverbandstreffen des Jahres und das 37. überhaupt

fand in Duisburg im Innenhafen statt. Wir hatten uns diesen Ort ausgesucht, weil er für alle zentral und damit gut erreichbar ist.

Teilnehmer waren Tümpi, Tauchtfix und Tauchtubby. Zufällig war auch Uli Schreiber als Gast dabei...

Ebenso zufällig hatte er einen Berg GNTs (sprich: Ge-En-Tees) dabei, die wir dann auch gleich testeten. Damit wir nicht zu weit raus schwimmen, wurden wir am Schlauch festgebunden...

VGM mit Tümpi

Da Tubby eine Schnackmatic (in Langform: "Ultraschall-Unterwasserkommunikation mit Landstation") zum Spielen dabei hatte, sah er für die passierenden Passanten natürlich mächtich wichtich aus.

Tubby mit Krabbenfischermützchen

In Wirklichkeit wurden sich nur Witze erzählt, aber das verraten wir ja nicht.

 

Tauchtfix wollte auch tauchen:

 

Isser nicht chic?

Tauchtfix von hinten...

 

mir ist jetzt schon warm...

...von vorne...

 

wie sag´ ich jetzt unauffällig, dass ich noch mehr Blei brauche?

...und als Krönung: absolut DIC-konform.

 

Aus Tü´s und Ta´s Tauchtruppe waren noch zwei dabei, die zwar (noch) nicht zum Weltverband gehören, sich aber offensichtlich als tauglich erwiesen:

i...o...u...a!

 

Tubby musste auch ran:

man beachte den figurbetonten Schnitt des GNT *räusper*

Klar, dass solch eine Werbeveranstaltung nicht ohne die obligate WV-Flagge auskommt:

an diesem Foto kann man sich gar nicht satt genug sehen, gell?

 

Natürlich wurden wieder viele neue Brevets kreiert:
Das Nacheinandertauchbrevet
Das Schlauchtauchbrevet
Das Force Fins-zerleg-Brevet
Das Runterstrampelbrevet
Das 20kgBleibrevet
Das VGMredeundnichtshörbrevet
Das Krümelkuchenbrevet und
das FünfauseinemTopfessbrevet:

Tümpis Leckerlinseneintopf

Ein grosser, weiterführender Bericht über dieses denkwürdige und istorische Ereignis findet sich in der 53. Onlineausgabe des Tauchernet-Mazagzin:  logotnet.gif

 

Am 21. März zu Gräfelfing gab es dann das

38.

Treffen des WV ( 6. im Jahre 2005 ), an dem neben dem Präsi, der Präsidentengattin Tümpi und tauchtfix auch Sabineee (wasserscheu.com) beteiligt waren :

wvessen.jpg

Nach dem fürstlichen Abendessen wurde dann das obligatorische Tauschbrevet absolviert :

tauschbrevet.jpg

Mit Riesenschritten näherte sich das lange Osterwochenende, an dem dann das

39.

und somit das 7. Weltverbandstreffen des Jahres 2005 anstand. Bereits am 24. März ging es los, hier der Bericht vom Saarländerbeauftragten des WV, Ralf Schmid:

Nachdem Tü und Ta, und später auch Ralf schon am Mittwoch am Campingpark Überlingen eintrafen, stieß am Donnerstagvormittag auch Ioannis dazu. Ralf nutzte die Gelegenheit zu einer kleinen Unterwasserführung um zu zeigen, von wo aus man unter Wasser Hilfe holen kann.

wv38_23.jpg


Etwas später trudelte auch Jacki ein, nachdem ihr klar wurde, daß der Bodensee gar nicht in Italien liegt. Dabei ist der Weg zum See doch so gut ausgeschildert.

wv38_24.jpg


Nachdem Ioannis sein Kapuzinerausteilbrevet absolviert hatte, traf man sich zum Gruppenfoto am Schwimmereinstieg, den gewisse Mit- und Ohneglieder als Taucheinstieg mißbraucht haben sollen. Wahrscheinlich wollten sie nur das Ichholmirnenanschißbrevet ablegen.

wv38_21.jpg

Das gemeinsame Abendessen in Ralf's WV-Vorzelt führte zu keinen größeren Verletzungen, und so konnte am Freitag auch Tauchero15, genannt Didi, bei seinem Besuch auf dem Platz den Weltverband kennenlernen. Damit er die 5 DIC-konformen WV-Taucher nicht auf nüchternen Magen ertragen mußte, wurde er zum Käsefondü ins WV-Vorzelt eingeladen.

wv38_19.jpg wv38_09.jpg

Am Samstag morgen legte Jackie auf dem Weg nach Büttighofen das Langsamfahrbrevet ab, und wir trafen auf dem Parkplatz neben dem WV-Igel wieder Didi, der noch 3 Freunde dabei hatte.

wv38_15.jpg wv38_03.jpg

Während des Anrödlens entpuppte sich Didi's Freund Hampi als absolut DIC-konformer Taucher, weil er sein altes russisches Kreislaufgerät mit einem Schneidbrennatemgasmischer versehen hatte.
wv38_01.jpg
wv38_02.jpg

Anmerkung des Redaktörs, bei DEN Bildern verschlug es selbst mir die Sprache !!! Absolut DIC und DIT - konform brennt.gif

Auf dem Parkplatz wurden wir von Jurahans abgeholt, und zu seinem Boot im Hafen geführt.

wv38_08.jpg



Da die Tauchzeit auf 35 Minuten begrenzt war, legten Ioannis und Ralf das Dermeintbestimmtgrundzeitbrevet ab, und waren nach 50 Minuten wieder bei den anderen Tauchern auf dem Boot.
Als alle Tauchsachen wieder in den Autos verstaut waren, wurden vor einem Cafe an der Strandpromenade die Logbücher ausgefüllt und Didi's Schweizer Freunde vom Weltverband begeistert.

wv38_05.jpg wv38_06.jpg (34649 Byte)
              Igel und Tauchtfix beim Loggen                                                    Jackie und Didi

wv38_04.jpg wv38_14.jpg

Hampi                                                                                                             Mani

wv38_18.jpg
Sebi

Kraft meines Amtes als Weltverbandsreglementersteller und ohne Abstimmung mit dem Präsi wird Ralf für die geleistete Arbeit und den Bericht, die Bilder ... belohnt mit dem Spezialbrevet in Gold " BRÖTCHENVERBRENNEN "

wv38_16.jpg

Ralf, DEN konnte ich mir nicht verkneifen, auch wenn Du mich dafür vielleicht guns2.gifoder hammeraufkopf.gif möchtest :-)

und hier die Dokumentation des TG an der Jura, ohne weitere Kommentare:

wv38_40.jpg

wv38_26.jpg      wv38_27.jpg

wv38_28.jpg      wv38_29.jpg

wv38_30.jpg  wv38_31.jpg

wv38_32.jpg    wv38_33.jpg

wv38_34.jpg wv38_35.jpg

wv38_36.jpg wv38_37.jpg

wv38_38.jpg wv38_39.jpg

wv38_25.jpg

Hampi und sein Schneidbrennatemgasmischer

 

Das

40.

und  WV-Treffen somit das 8. Weltverbandstreffen des Jahres 2005 wurde in bewährter Kooperation Taucher.net , wasserscheu.com und IOUA am 17. April am und im Hallstätter See praktiziert !

Über allem schwebte nun die Flagge des Weltverbandes, handmade bei Tauchtubby :

wv39_01.jpg

wv39_02.jpg wv39_03.jpg

Die elementaren Vorbereitungen :-) ...

wv39_04.jpg wv39_05.jpg

wv39_06.jpg wv39_07.jpg

... und Nachbereitungen !

wv39_08.jpg

Harryyy mit allerbester Laune ...

wv39_09.jpg wv39_10.jpg

                                          mit petra und Shorty                                             und nur mit petra, ( ist sie nicht niedlich? Das darf sie nur nienicht hören)

wv39_11.jpg wv39_12.jpg

Heli in Action ...

wv39_13.jpg wv39_14.jpg

Sabineee mal so und mal so

wv39_15.jpg wv39_16.jpg

 

wv39_17.jpg wv39_18.jpg

Tauchtubby solo...                                                 ............ und im Duett mit Shorty als WV-Paar

wv39_19.jpg

Allgemeiner Wassergenuß :-)

41

Das 9. Weltverbandstreffen des Jahres und das 41. überhaupt

führte uns am 5. Mai MMV als Wiederholungstäter nochmals an den Hallstätter See, da inzwischen die neuen Trockis von Twiggl und Voice eingetroffen waren.

Unterwasserfotos wurden leider keine gemacht, da die Sicht bei herzerfrischenden 0,0 m lag. Sabineee hätte ihre wahre Freude gehabt...
Darum nur zwei Fotos von ÜW, diese aber umso aussagekräftiger:

rastlose Ratlosigkeit

Voice und Tubby beim WasschreibichnurbeiSichtweitebrevet

schön, gelle?

wer es noch nicht weiß: dies ist das erste, offizielle Weltverbandspaar

Natürlich wurden auch wieder einige denkwürdige und DIC-konforme Brevets abgelegt:
Das TrestergegenWeißbiertauschbrevet,
das Ichweißdassdudairgendwobistaberichsehdichnichtbrevet,
das KurzdieFüßeimTrockiausdemWasserstreckbrevet,
das Wiedereinkriegundzurückrollbrevet,
das Nichtwiedereinkriegvorlachenbrevet,
das Maskenbeschlagundaustauschbrevet in Pink*** und in Folge
das Mitderkannichauchnixsehenbrevet.

42

Das 10. Weltverbandstreffen des Jahres und das 42. überhaupt

sollte am 7. Mai der Gegenbesuch bei Twiggl und Voice in der Steiermark sein.
Harry musste leider krankheitsbedingt absagen; auch Voice hat der Schnupfen erwischt, was ihn aber nicht davon abhielt, als Rundumsorglospersonal den Uferservice zu übernehmen.

Der Weltverband wäre nicht der Weltverband, wenn nicht auch hier wieder einige wunderschöne Brevets kreiert worden wären:

Das TreffpunktbeiMcDonaldsnichtfindbrevet (Shorty und Tubby),
das kollektive Twigglanflösselbrevet (alle),
das Nachbleibrevet in *, ** und *grmpf* (auch alle),
das Uferexilbrevet (Voice),
das GrüneTrockibojenbrevet (Twiggl),
das Dudiemahnendi-Brevet (Voice),
das Trockiflutbrevet* (beim Abtauchen, Shorty),
das Daslassichmirdochnichtanmerkenbrevet (Shorty),
das LeidererstdanneinendickenHalskriegbrevet (Shorty),
das Zurückschwimmbrevet (auch Shorty, logisch),
das Halsüberwasserhaltbrevet (immernoch Shorty),
das Achtmetergrabebrevet * (Tubby),
das Achtmetergrabebrevet ** (mit Sedimentverteilung, Tubby),
das Achtmetergrabebrevet *** ( (gleiches, aber zu zweit, Shorty und Tubby),
das SteirischeVolksdudelbrevet (Eingeborene),
das Schankbrunzerbrevet (Eingeborener),
das Dauerabschnuddelbrevet (?),
das Ohnepetrawürdswiederlautbrevet (WV-Paar) und
das WV-Fahneinsautofenstereinklemmbrevet (alle)

Da das Treffen von Voice sehr schön und treffend als Fotostory aufgearbeitet wurde, gibt es diese nun hier:

Fotostory Grüner See
In den Hauptrollen: Shorty, Tubby und Twiggl
Fotografiert und erzählt von Voice

Grüner See, Steiermark

was such´ ich bloß?

Als erstes wurde das gerödelausdemautoräumbrevet absolviert
Shorty musste mit entsetzen feststellen das der Hamster aus seinem Käfig geflohen war
Es war ihm wohl zu kalt zum tauchen

Wasser, Wasser, warte noch ein Weilchen *summ*

Dann ging die Umzieherei los
Natürlich geht ohne Zigarette nix
Eh klar

ich...dich...auch!

Ein kurzer check ob der Buddy noch da ist
Nennen die Experten übrigens Buddycheck hab ich mir sagen lassen

wir könneeen!

Es wurden die Toiletten im Haus bevorzugt

plumps?

Da die Waldtoilette etwas reparaturbedürftig aussah
Ich spielte die ganze zeit mit meiner digicam und bemerkte das man mit der Zoomfunktion aus einigen dingen ganz andere machen konnte

ZB:

vor....

Tubby

...und zurück

Teletubby *ggg*

gemmanu oder gemmanich?

Das fand Shorty auch sehr lustig

wo ist das Wetter?

Shortys versuch fliegende fische zu fangen scheiterte jedoch kläglich

Düppel... *hach*

So nun no schnell equipement zusammenbauen und schon geht's los

was ist denn DAS da? Ein Knutschfleck?

Natürlich vorher noch gründlich entlausen

Mamageitaucher am bunten See

Huch wo ist denn Tubby
Na vielleicht steht ja wer auf ihm

womma? gemma!

Ach da ist er ja
Anmerkung:Zu diesem Zeitpunkt sind noch alle Anzüge dicht und innen trocken

Der Vorteil eines Trila ist die große Bewegungsfreiheit

Hier wird eine Szene aus Schwanensee geprobt
Twiggl spielt den sterbenden schwan wie ihr sicher richtig erkannt habt

Minute 1 von 70

So endlich sind sie weg

kurzer Einschub für die Naturfreunde (politically correct)

Wiese unter Wasser
Geniales Motiv

wer hat schon einen Nassanzug mit Unterzieher?

Nanu da guckt wer raus

neue Vorschriften: auch bei PAID ist nun das 50-m-Schwimmen eingeführt!

Shorty legt das querüberdenteichpaddelbrevet ab als sie versucht mit ihrem Anzug Wasser aus dem See zu schmuggeln

in diesem See ist man nie unbeobachtet...

Tubby und Twiggl folgen kurz darauf

So viel Action Macht natürlich Hunger, also begaben wir uns auf die Suche nach etwas essbarem

ei gucke, da!

Im Gasthaus wurden dann Bilder geguckt
Das essen war übrigens sehr lecker

was wollen uns die zwei sagen? wollen sie uns etwas sagen?

Wer hat sich da die Füße nicht gewaschen

es IST schön!

Nochmals kurzer Buddycheck
Man weiß jo nie

Ja! Ne! (weiteres zensiert, petra war halt nicht da)

Tubby brachte den Vorschlag per Autostop nach hause zu fahren
Shorty´s Gesichtsausdruck spricht Bände

Ne! Ja! (siehe oben)

Worauf Tubby seinen Vorschlag aus unerklärlichen gründen zurückzog

Tja ein abenteuerlicher Tag neigt sich dem Ende zu und es geht wieder Richtung heimwärts
Einige fragen wurden beantwortet andere wieder nicht
Z.B. Wie viel Wasser passt in einen trocki
Aber das werden wir in einer anderen Geschichte erfahren

Danke an Voice für die gelungene Aufarbeitung!
Die Geschichte in der Geschichte konnte ich (CTT) mir dann aber doch nicht sparen.

Hier noch zwei weitere Fotos, das erste war Shorty ein dringendes Bedürfnis, sollen doch alle erfahren, dass Tubby sich nicht lange sträubt, mit Flaschen zu tauchen, deren Standfüße eine unaussprechliche, in keiner Weise DIC-konforme Farbgebung aufweisen:

ich guck´ da nicht hin. Ich denke nicht mal dran. Nein!

und hier der Beweis, dass
a) Twiggl eine gute Weltverbandspaparazzastellvertreterin ist
b) Logoposing eine ernsthafte und anstrengende Angelegenheit ist und
c) einige dabei sehr viel Spaß haben:

Frei nach James Bond: Für Präsi und Weltverband...

 

43

Das 11. Weltverbandstreffen des Jahres und das 43. überhaupt

fand am 28. Mai in Hemmoor statt unter der Beteiligung von Tümpi, tauchtfix und tauchgeist.

Wenn auch nicht photographisch dokumentiert, ist tauchtfix seit diesem denkwürdigen Tag Besitzer eines absolut DIC - konformen Auftriebkörpers mit mechanischem HighEnd Wasserablass:

spiroweste.jpg spiroweste2.jpg

 

44

Das 12. Weltverbandstreffen des Jahres und das 44. überhaupt

ereignete sich am 11. / 12. Juni des Jahres  MMV in Bruchsal unter reger und aktiver Beteiligung des XXX  sowie des WV-Griechen, ist also mehr in die Kategorie der Minitreffen einzuordnen, aber das soll seiner Denkwürdigkeit keinen Abbruch tun, hier das Dokubild am Wrack ohne Namen

pict0006a.jpg

wv38_17.jpg

 

45

Das 13. Weltverbandstreffen des Jahres und das 45. überhaupt

 

fand letztendlich am 26. Juni MMV am und im Attersee statt:

attersee1.jpg (41468 Byte)

Die WV-Flagge hat natürlich nicht gefehlt!!!

attersee2.jpg (44568 Byte)

Shorty und Tubby studieren ein WV-Tänzchen ein, Shorty ist noch etwas skeptisch bzgl. der Schrittreihenfolge. aber egal, es soll heute ja getaucht werden und nicht getanzt

attersee3.jpg (9409 Byte)

Auch Voice war im Wasser, sage und schreibe ganze 12 min und das auf einer Tiefe von max. 8m dann zog er es vor an der Oberfläche zu verweilen.

attersee4.jpg (37860 Byte)

Wie sollte es anders sein - das WV-Paar beim üblichen Buddycheck

attersee5.jpg (38488 Byte)

Offensichtlich entspannt diese Art des Buddychecks, denn Shorty steigt gut gelaunt aus dem Wasser.

attersee6.jpg (35813 Byte)

.Tubby hingegen macht einen etwas "geschafften" Gesichtsausdruck ;-)

attersee7.jpg (45552 Byte)

Zum Abschluss des Tauchganges noch ein bisschen turnen.

attersee8.jpg (43325 Byte)

auch Shorty beteiligt sich rege am Turnprogramm

attersee9.jpg (48570 Byte)

Das soll es mit Turnen schon gewesen sein? Na dann.

attersee10.jpg (52004 Byte)

.auf zum Essen

attersee11.jpg (42563 Byte)

Statt des üblichen Biertauschbrevets wurde diesmal das Weisweintauschbrevet abgelegt.

attersee12.jpg (50129 Byte)

der Wein stammte von dem Weingut auf dem Twiggl ein zweiwöchiges Praktikum absolvierte.(wenn auch das Praktikum umsonst war, zumindest der Wein ist lecker)

attersee13.jpg (43757 Byte)

Tubby waren die Gläser zu klein und er stieg auf größeres um...

attersee14.jpg (42177 Byte)

.zum Glück ist Sübülle dabei.

attersee15.jpg (21209 Byte)

Shorty konnte das Ende des TG´s nicht erwarten und öffnete die 1.Flasche schon unter Wasser

attersee16.jpg (16866 Byte)

Beachtung sollte die Farbe von Tubbys Maske finden *g*

(Anmerkung des Redaktörs: Ein gelber Cyklon, tststs, wird Zeit, dass Du zum Rekultivieren wieder mal in den Norden kommst :-) )

 


Damit beenden wir die Berichterstattung über die Treffen des ersten Halbjahres 2005, das zweite wird hier dokumentiert :