Das zweite Halbjahr 2004 begann eigentlich gleich mit einem Megaevent des WELTVERBANDes !

Gleich 4 parallel stattfindende Treffen am 17. Juli MMIV strapazierten nicht nur den Terminkalender, sondern liessen auch die Quahl der Wahl zu einer aufrichtigen Tortur werden !!!

Wir fassen , um niemanden ungerecht in der Reihenfolge zu behandeln, alle unter dem:

25.

Weltverbandstreffen zusammen, geordnet nach den Himmelsrichtungen in alphabetischer Reihenfolge :-)

Die Nordfraktion, auch Hemmoorverunsicherungsgruppe genannt, traf sich an ebendiesem Gewässer, um die neuen WV-T-Shirts zu präsentieren:

wv25n_2.jpg

Tauchtubby, WV-Ausbildungsleiter JaniSeins, WV-Flagge (!!!) Tümpi und tauchtfix.

Natürlich wurde bei diesem Event auch das eigentliche Medium besucht, dic-konform, versteht sich :

wv25n_3.jpg

Leider kein Teer für die Flossenfärbung vorhanden !

Nach Absolvierung der obligatorischen Brevets , Genuss diverser Nahrungsmittel in fester und flüssiger Form wurde dann auch die Rückseite der Shirts der staunenden Öffentlichkeit vorgestellt :

wv25n_1.jpg

Ein Schelm,der Schlechtes dabei denkt :-)

Die folgenden Brevets wurden neu kreiiert:

Das Weltverbandsflaggennähbrevet als Vorbereitung
Das Weltverbandsflaggenhissbrevet (aushilfsweise am WoMo)
Das Weltverbandshemdchenstolzzeigbrevet (alle)
Das Fotosessionbrevet** (2 Anläufe)
Das Bleitaschenverlierbrevet
Das Bleitaschenverlierundnichtmerkbrevet
Als Folge das Trockimit5Kilotauchbrevet
Das Bleitaschenwiederfindbrevet
Das Dreischnecktauchbrevet
Das Sonnenbrandbrevet (2 Aspiranten)
und das Maskeknickenkönnbrevet

____________________________________________________

Parallel dazu trafen sich einige mutige Gesellinnen und Gesellen am Bodensee, um Tante Jura zu besuchen. Perfekt organisiert von unserer Tobleronebrevetverteilerin musste dieses Treffen ein Highlight in der Historie des Weltverbandes darstellen.

Zuerst präsentieren wir aber WV-Schafs neues Trümmerchen, absolut dic und dit-konform, so ein 4 x 4 er :-)

wv25s-01.jpg

 

Das südliche WV-Treffen vom 17.-18.7 begann, wie kann es bei McJackie anders sein, im McDonald in Kreuzlingen wo Schaf, Deepdiver mit seinem Kumpel Heinz, Peter G. (nur echt mit dem Punkt) samt Buddine Sonja, Ioannis mit seinem Kumpel Stefan, Igel, Jackie und der Lokal-Taucher Ruedi nach und nach eintrafen. Dann ging es zuerst auf die deutsche Seite des Untersee, wo wir in Wallhausen die Steilwand besuchten. Igel und Jackie tauchten mit dem Turbo-Diver Ruedi, da war nichts mit Schneckentempo (jetzt sage noch jemand die Schweizer seien langsam...). Da Schaf sich von einer Erkältung erholte, blieb er an der Oberfläche und konnte so die Teams beim Ausstieg verewigen. Zusätzlich nahm er den Posten als Auto-Schlüssel-Wärter war.

wv25s-02.jpg wv25s-03.jpg

 

wv25s-04.jpg wv25s-05.jpg

 

wv25s-06.jpg wv25s-07.jpg

 

wv25s-08.jpg wv25s-09.jpg

 

wv25s-10.jpg

 

Nach einem Deko-Bier und für einige eine kleine Zwischenverpflegung ging es Richtung Schweiz und nach Landschlacht, wo sich die Fraktion zum Nachtessen treffen wollte. Natürlich wurde unser Grieche am Zoll angehalten und musste dem Zöllner erklären, dass sein Bodenseewasser aus Deutschland stammte und nach Griechenland sollte, also im EU-Raum blieb und die Schweiz nur als Durchfahrt benütze. Zum Glück wusste der Zöllner nicht, dass das Wasser im heissen Auto verdunstete und so doch in der Schweiz hängen blieb *g* Nachdem sich Deepy und Heinz auch noch verfahren haben weil sie zuviel quasselten, statt zu schauen, konnten wir dann mit Verspätung doch noch ein echtes Schweizer-Menü vertilgen: Kalbsgeschnetzeltes Thurgauer Art mit urchigen Röschtis und feinem Salat, abgerundet mit einem guten Tropfen Wein.

 wv25s-11.jpg wv25s-12.jpg


Am Sonntag kam auch noch MUC-Diver um die Jura zu betauchen. Er wurde dann auch zum Mittelpunkt, da er einen echten Papagei-Anzug hatte: Overall hell- und dunkelblau, West rot und schwarz, zusätzlich hatte sie auch noch einen String-Schnitt. Leider hat niemand ein Bild davon geschossen!

Pünktlich wie es sich gehört, wurden wir von Jura-Hans empfangen und zielsicher an die Boje gefahren. Kurzes Briefing und schon konnten wir uns am Bojenseil in das "grüne Nichts" absinken lassen. Dieser Abstieg ist immer wieder was spezielles, wenn dann plötzlich die Umrisse der alten Dame im Lampenlicht erscheinen.

Nach dem TG wurde noch das BTB absolviert sowie Toblerone, Sugus und Ragusa verteilt. Leider mussten die weithergekommenen Teilnehmer sich schon wieder auf den Rückweg machen. Aber eins steht fest: es war nicht das letzte Mal, dass der Weltverband die Tante Jura besucht.

wv25s-14.jpg

Grosses Gejubele bei der Präsentation der neuen Shirts:

wv25s-18.jpg

 

wv25s-15.jpg wv25s-16.jpg

Wer die Wahl hat, hat die Qual ....                                                                 Peter G. kurz vor der betrüblichen Mitteilung, dass sowohl Lynch

                                                                                Moussas 1995 und La Lagune 1992 zwar auf der Karte steht, aber nicht mehr vorrätig ist

wv25s-17.jpg

Bier, Toblerone, Ragusa - was braucht der Mensch mehr ???

Anlässlich dieses Treffens wurden die folgenden Brevets kreiert und absolviert:

Es wurden folgende Brevets abgelegt:
Nur_150_Bar_in_der_Flasche_hab_Brevet (Jackie)
Ungewollt_Turbo_Tauch_Brevet (Jackie und Igel) das ebenfalls als
gar_nicht_im_Schneckentempo_Tauch_Brevet bekannt ist
Sich_trotz_klarem_Beschrieb_verfahr_Brevert (Deepy)
RoteAnzugamZaunvergess_Brevet und das RoteAnzugwiederfind_Brevet (Deepy
Bessertrockenbleib-Brevet* (nur am Samstag, Schaf)
UnterwasserGeländegängigInDICManier-Brevet (Schaf)
DiesmalNichtAlleFotosVergeig-Brevet (Schaf)
Das_Wiederholen_Wir-Brevet (alle)
Als_Papagei_Tauchen_Brevet (MUC-Diver)
den_neuen_Tauchanzug_einweihungs_Brevet (Igel)

wv25s-13.jpg

Die lokale Fangruppe formiert sich für die Heimreise

____________________________________________________

Die Westgruppe traf sich mal wieder an ihrem Lieblingssee, dem Adolfo :-) und wurde von Steffi mit diversen Köstlichkeiten bewirtet.

wv25w-01.jpg wv25w-02.jpg

Schneeflocke*  schleppt unter Protest ihre neue Flasche                          Zusammenbau des Gerödels: Schnecke, Nice, Trigger ( v.l.n.r, )

wv25w-03.jpg wv25w-04.jpg

Steffi´s Kinder erwarten den Schnatermann ;-)                                            DIC-konformes Chaos mit freischwimmenden Flaschen ...

wv25w-05.jpg wv25w-06.jpg

Tomaten-mit-Oliven-und-Mozarella-vernasch-Brevet a la Steffi                     Schnecke, Trigger, Linus und Nice am Element

wv25w-07.jpg

Nice, total begeistert und sprachlos ....

____________________________________________________

Die östliche Fraktion praktizierte ihre Mission am und im Hallstädter See

An jenem ominösen Wochenende fand bei Kaiserwetter am Hallstättersee im oberösterreichischen Salzkammergut ein einmaliges Triple Treffen statt:

Die Brüder und Brüderinnen von Wasserscheu.com (Sabineee (mit 3 e), Sabine (mit nur einem E) Roswitha, das Franz, Shorthy alias Pinky, der Prinz von Anif und andere) trafen sich mit dem Weltverband (vertreten durch Harry seinerselbst) und Taucher.Net (Harry und Heli).

Bei einem wunderschönen Tauchgang an der "weißen Wand" legte Harry das Iglitauchbrevet* ab- konnte aber nicht fotografieren, da Igli die Jackettasche ausfüllte und die Kamera so keinen Platz mehr hatte.

Stars des wirklich lustigen Treffens waren aber Igli und petra (mit kleinem p!)

HallstSee005.jpg HallstSee027.jpg

Zu dieser geselligen Runde muss nichts gesagt werden :-)                      petra und igli über Wechselatmung aus Pinky´s neuem Mundstück

HallstSee029.jpg                                        HallstSee034.jpg

             Zu vorgerückter Stunde...                                            Zu sehr vorgerückter Stunde. Keine? Ahnung, was Roswitha da mit petra anstellte ;-))

HallstSee036.jpg

Typisch petra !!!

26. und Gigantentreffen

Wir schreiben das Jahr MMIV und befinden uns im achten Monat irgendwo in Südfrankreich.

Genau hier :  WO ??? 

War es nun Zufall oder von geisterhafter Hand geplant ??? Niemand vermag das im Nachhinein zu klären, aber es geschah :

Mitglieder des Weltverbandes und des "Bruders im Geiste" , der IUPA trafen erstmals aufeinander. Inhaltliche Feinheiten dieser Tage können hier aus Platzgründen nicht wiedergegeben werden, aber es war im wahrsten Sinne des Wortes GIGANTISCH.

Die Basis erhielt daraufhin in beiden Verbänden einen Ehrenstatus "Verbandswelten-Weltverbands-Basis"

pht00038.jpg

Links der  THC-Instruktor der IUPA, MartinH, in der Mitte das frisch gekürte WV-Bunny Claudia und rechts der WV-Bretone PascalS .

Man / frau beachte das strahlende T-Shirt des WV-Bretonen, ungeklärt die Frage, warum es so strahlt, nutzte er das Waschmittel "Hausfrauenstolz Ultra" oder besuchte er vorher ein Kernkraftwerk ???

Das Lokalbiertaischbrevet konnte mangels Auswahl nur mit dem Heimattrunk durchgeführt werden, einmalig der Kronenkorken in Schraubverschlussversion !

27 a - c

Tümpi und tauchtfix nutzen ihren Urlaub, um etliche WV-Mitglieder zu treffen, daher mal die Benennung in WV-treffen 17 a - c :-)

Zunächst besuchten sie den Weltverbandsigel und unsere Weltverbandstobleronebrevetverteilerin Jackie in der fernen Schweiz. Dort wurde natürlich auf fleissig getaucht, diesmal im Neuenburger See:

neuenburgersee.jpg hecht.jpg

Der Neuenburger See .....                                      und ein Bewohner dieses Sees

tobleronea.jpg tuempia.jpg

MackJackie in geheimer Mission                                                 und ein Selbstporträt von Tümpi 

igel.jpg (28521 Byte)

... und der WV- Igel :-)

Dies alles fand am 20. August statt   Tümpi und tauchtfix machten sich anschließend auf, um noch etwas in Spananien das Mittelmeer zu verunsichern, genau gesagt den Ort Cadaques, und schauten auf dem Rückweg auch noch einmal auf der "Verbandswelten-Weltverbands-Basis" vorbei.

Bei soviel Aktivität brauchte man noch eine Pause in der Schweiz, wo diesmal der Igel besucht wurde, da Jackie schon im Mer Rouge weilte :-)

igelutauchtfix.jpg Links der Igel, rechts tauchtfix mit neuem Outfit

Ein kräftiges und ausgiebiges Frühstück machte fit für den nächsten Teil der Reise, der allerdings noch nicht nach Hause führte, denn ersteinmal wurde unser WV-Grieche Ioannis visitiert :

darmstadt.jpg

Das große Eisbecher_vernichtungs_brevet wurde abgelegt , und dann ging es weiter ......  da aber das Wetter in Deutschalnd sooooo schön war, wurde nur das Auto getauscht und mit dem WoMo ging es dann noch für einige Tage nach Hemmor ...

Das

28. Treffen

war ein offizielles Mini-Weltverbandstreffen bei Tü und Ta, unser WV-Grieche zu Gast bei den beiden:

TauchtfixIoannis.jpg

Allerdings wurden dabei neue Brevets kreiert:

ohje.jpg hat er doch etwas vergessen :-)

sandale1.jpg

sandale2.jpg aber bekanntermaßen macht Not erfinderisch !

Das

29. Treffen

wird noch mit Bildmaterial angereichert werden, erstmal muß die DigiCam zum Entwickeln geschickt werden ! Auf jeden Fall fand dieses vom 02. bis zum 16. Oktober auf der "Verbandswelten-Weltverbands-Basis" statt, u.a. mit dem WV-Bunny, tauchgeist ... Mehr später.

 

Ein weiteres Mini- und damit das

30. Treffen

Treffen des Weltverbandes ereignete sich mit Tü , Ta und Günther, dieses Mal  an der Sorpetalsperre :

WVSorpe1.jpg

 

 

Das

31. Treffen

Treffen des Weltverbandes war wiederum ein Minitreff, ebi dem allerdings ein vollwertiges Mitglied des WV kreiert wurde, der Aufnahmetauchgang von Ralf S. stand an, durch geführt von Ioannis am 31. Oktober MMIV in St. Leon Roth .

ralf-ioannis.jpg ralf-s.jpg

Ioannis und Ralf

Die bei diesem Treffen entstandenen Brevets sind auf der entsprechenden WV-Seite hinterlegt !

 

 

Das

32. Treffen

Treffen des Weltverbandes und das Abschlusstreffen des Jahres 2004 fand Ende Dezember am und im Attersee statt.

Teilnehmer waren , da es sich um ein exclusives Minitreffen handelte, "nur" Harry und Gunther:

dsc01399.jpg (65606 Byte)

Zunächst wurde das obligatorische Biertauschbrevet abgelegt, links Harry, rechts Gunther, über die mittig plazierte Maid wurde keine Rechenschaft abgelegt !

dsc01351.jpg dsc01359.jpg

dsc01361.jpg dsc01363.jpg

dsc01368.jpg

dsc01367.jpg

DER HAI VOM ATTERSEE !!!

... wird schon bald fortgesetzt